Warstein Logo

Aktuelles

Bufdi gesucht

Die Stadt Warstein sucht Bundesfreiwilligendienstler für die Flüchtlingsbetreuung

 

Die Stadt Warstein stellt für die schulische Betreuung von Flüchtlingskindern ab dem 01. August 2019 zwei Stellen im Bundesfreiwilligendienst in ihren Grundschulen zur Verfügung. Der Einsatz erfolgt in der Liobaschule Warstein (Hauptstandort Warstein und Teilstandort Suttrop) und der Westerbergschule Belecke. Nachmittags ist der Einsatz in der Offenen Ganztagsschule vorgesehen.

Der bzw. die Bundesfreiwilligendienstleistende soll die Lehrkräfte an den Grundschulen und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Offenen Ganztagsschule bei der Betreuung von Flüchtlingskindern unterstützen. Weiterhin sind im Einzelfall auch Aufgaben zur Unterstützung der städtischen Flüchtlingsbetreuung vorgesehen. Unter anderem handelt es sich um folgende Aufgaben:

Aufgaben im Rahmen des regulären Schulbetriebs:

  • Unterstützung des pädagogischen Teams im Unterricht 
  • Betreuung einzelner Kinder mit besonderen Bedarfen
  • Leseförderung
  • Unterstützung Pausenaufsicht
  • Unterstützung Kinder im Fach Deutsch als Zweitsprache

Der Einsatz am Schulvormittag erfolgt grundsätzlich nur unter Aufsicht und Anleitung der Lehrkräfte.

Aufgaben im Bereich der Offenen Ganztagsschule:

  • Mitwirkung und Betreuung der Schülerinnen und Schüler bei der gemeinsamen Mittags-mahlzeit
  • Mitwirkung in der Hausaufgabenbetreuung
  • Mitwirkung bei pädagogischen Angeboten in der Freizeitgestaltung

Um einen Wechsel zwischen den beiden Schulstandorten zu ermöglichen, sollte der Führerschein Klasse B vorhanden sein. Ggf. sind auch Transport- und Beförderungsfahrten erforderlich. 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 22. März 2019 an

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Herr Mestermann, Sachgebiet Personal, unter der Telefon-Nummer  02902/81-232 gerne zur Verfügung.