Warstein Logo

Aktuelles

Volkstrauertag

Die Gedenkfeier der Stadt Warstein findet am Sonntag, 17. November in Niederbergheim statt.

Der Bürgermeister der Stadt Warstein lädt alle Bürgerinnen und Bürger, insbesondere die Jugend, herzlich zur Gedenkfeier der Stadt Warstein anlässlich des Volkstrauertages ein. Die Gedenkfeier findet am Sonntag, 17. November in Niederbergheim statt.

Wir erinnern uns an die Schrecken der Kriege und die vielen Menschen, die ihnen und der Gewaltherrschaft auch in unserem Land zum Opfer wurden. Wir wünschen uns Frieden und Verständigung im weltweiten Miteinander. 

Die Feierlichkeiten beginnen um 9:30 Uhr mit dem Hochamt in der St.-Antonius-Kapelle in Niederbergheim. Die Fahnenabordnungen der Vereine und Verbände werden gebeten, sich bereits um 9:15 Uhr vor dem Eingang der St.-Antonius-Kapelle zu versammeln, um gemeinsam in die Kirche einzuziehen.

Auch in diesem Jahr besteht im Anschluss an die heilige Messe die Möglichkeit, bei einer Spendenaktion die Arbeit des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. zu unterstützen. Bitte helfen auch Sie mit einer Spende dem Volksbund bei der Anlage und Pflege der Kriegsgräberstätten sowie beim Ausbau der Jugendarbeit.

Unter der Leitung der St. Johannes-Schützenbruderschaft Niederbergheim findet der Trauermarsch zum Ehrenmal statt.

Die Gedenkfeier wird musikalisch umrahmt vom Blasorchester Allagen. Vertreter der Niederbergheimer Vereine werden Gedanken zum Tag vortragen.

Die Fahnenabordnungen aus der ganzen Stadt Warstein nehmen an der Gedenkfeier teil. Die Vereinsvorsitzenden werden gebeten, ihre Vereinsmitglieder zur Teilnahme aufzurufen.

In den Orten unserer Stadt, in denen in diesem Jahr keine offizielle Gedenkfeier stattfindet, stellt die Stadt Warstein den Schützengesellschaften und Schützenbruderschaften einen Kranz zur Niederlegung an den Ehrenmalen bereit.

Das Programm zum Volkstrauertag öffnen Sie hier.