Aktuelles

Heimatpreis

| News

Heimat-Preis geht in die sechste Runde - Bewerbungen bei der Stadt Warstein bis zum 10. September möglich

Warstein, 24. Mai 2024. „Mit dem Heimat-Preis können wir sehr wirksam ehrenamtliches Engagement auszeichnen. Wir freuen uns, dass wir ihn zum sechsten Mal in Folge  vergeben können“, unterstreicht Barbara Lemm, bei der Stadt Warstein zuständig für die Themen Kultur und Sport. Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden.

Auch in diesem Jahr können sich wieder Einzelpersonen oder Gruppen sowie Vereine, Initiativen, Projektgemeinschaften oder andere Organisationen aus der Stadt Warstein, in denen ehrenamtlich gearbeitet wird, für den Heimat-Preis bewerben. „Wer sich ehrenamtlich engagiert, soll belohnt werden – alle, die die Kriterien erfüllen, sollten also nicht zögern sich zu melden“, so Bürgermeister Thomas Schöne.

Wie in den Vorjahren sind die für die Würdigung erforderlichen Kriterien weit gefasst, so dass ein breites Spektrum des Ehrenamts berücksichtigt werden kann. Die wichtigsten Punkte sind:

  • Das Projekt ist schon umgesetzt oder das Engagement läuft bereits und ist in der Stadt Warstein angesiedelt.
  • Es muss sich um ein gemeinnütziges Projekt oder Engagement handeln, das für die Öffentlichkeit zugänglich und erleb- bzw. nutzbar ist.
  • Die Heimatkunde oder die Heimatpflege wird gefördert.
  • Engagements oder Projekte, die der Attraktivitätssteigerung öffentlicher Plätze, Anlagen oder Gebäude der Stadt Warstein dienen, sind förderungswürdig 
  • Projekte, die die Identifikation der Menschen mit ihrem Heimatort oder den gesellschaftlichen Zusammenhalt – auch im Sinne der Integration von Neubürgern – oder die Jugend in der Stadt Warstein fördern.

Ausgeschlossen von der Förderung über den Heimat-Preis sind Engagements/Projekte von Körperschaften öffentlichen Rechts. Die Entscheidung über die Preisvergabe fällt eine Jury aus den Ortvorsteherinnen und Ortsvorstehern in der Stadt Warstein. Das Preisgeld beträgt insgesamt 5.000 Euro und wird über das Landesförderprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.“ des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes NRW zur Verfügung gestellt. Die Jury benennt darüber hinaus ein Projekt, das sich dem Wettbewerb auf Landesebene stellt.

Teilnehmen – so geht’s:

Aussagekräftige Bewerbungen sind bis 10. September 2024 zu richten an: Stadt Warstein, Sachgebiet Soziales, Schule, Sport, Kultur, Frau Lemm Dieplohstraße 1, 59581 Warstein
Einen Bewerbungsvordruck können Sie hier herunterladen. Für Rückfragen der Bewerber steht Barbara Lemm unter der Nummer 02902-81283 oder unter der E-Mail b.lemm@warstein.de zur Verfügung.
 

Zurück
Logo Heimat Preis, Foto: Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen
Foto: Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen
Rathaus A-Z
Online-Services