Warstein Logo
Vater und Sohn durchqueren ein Bachbett
Gemeinsam entdecken
Kletterer an der Wand Hillenberg (Foto: Sabrinity)
Naturnah Sport betreiben
Außenbereich der Allwetterbades (Foto: Sabrinity)
Wasserspaß bei jedem Wetter
Blick durch eine Wildblumenwiese auf strahlendblauen Himmel
Ganz einfach Natur erleben
Blick auf Warstein
Das Sauerland im Herzen
Morgenstart bei der Warsteiner Montgolfiade
Himmel und Erde ganz nah

Einzelhandelslabor

Fortbildungsveranstaltung "Points of Sale" (POS) für Einzelhändler in Warstein

Die großen Einzelhandelsbetriebe bringen heute nahezu monatlich innovative Technologien auf den Markt, die den Verkaufs- und Einkaufsprozess auf der Ladenfläche massiv vereinfachen sollen. Kleinere Einzelhändler haben in dieser Hinsicht kaum noch eine Chance, diesem Tempo zu folgen. Gerade mit Blick auf die finanziellen Belastungen gibt es kaum Möglichkeiten Analysen stattfinden zu lassen, Technologien zu testen und anzupassen oder die Mitarbeiter entsprechend zu sensibilisieren und zu schulen. So heben sich die Marktführer aktuell sehr stark von den meisten innhabergeführten stationären Einzelhändlern ab. Dennoch bietet der Markt auch für diese Händler zahlreiche Möglichkeiten für wenig Geld Technologien mit der Verkaufsfläche zu verknüpfen.

Daher laden das Einzelhandelslabor und die Stadt Warstein in Zusammenarbeit mit der Stadt Rüthen Einzelhändler zu dem Workshop "POS-Technologien / Applikationen kennenlernen und erleben 2.0" herzlichst ein.

Am 6. November stellen beauftragte Unternehmen vor Ort die relevantesten Technologien in diesem Zusammenhang vor und geben im Zuge dessen einen konkreten Einblick in die Kosten, die Implementierung und die Kontrolle der vorgestellten Produkte. Dabei zeigt die Universität Siegen die Relevanz der strategischen Einbindung einiger Technologie vor Ort und zeigt am praktischen Beispiel des Tablets und eines 3D-Druckers, was der Markt in den kommenden 5 Jahren erwartet. Des Weiteren stellt die Firma S-Payment die Frage nach der Relevanz von elektronischen Bezahlsystemen (ELV, girocard, girocard-kontaktlos, Kreditkarten und Smartphone) und der Entwicklung des Bargelds.
Außerdem wird die Firma Brodos AG die konkrete Verknüpfung der Onlinewelt mit der Ladenfläche mit Hilfe von Mehrkanallösungen thematisieren und dabei ihre POS-Produkte einbinden. Die Verbindung von Offline und Online spielt auch bei der Spazebaze.de eine wesentliche Rolle, die ein realitätsgetreues 3D-Modell des Ladens erstellen und somit einen Anknüpfpunkt für den PC, das Tablet, das Smartphone sowie auch die VR-Brille bieten.

Die Veranstaltung findet am 6. November in der Zeit von 10:00 - 14:00 Uhr im Haus Mues (Sparkasse Warstein), Rangestraße 6, 59581 Warstein statt.

Hier melden Sie sich an

Der Wirtschaftsförderer der Stadt Warstein, Andreas Pickhard, und der Beigeordnete der Stadt Rüthen, Hubert Betten, freuen sich sehr darüber, den regionalen Einzelhändlern vor Ort eine entsprechende Weiterbildungsmöglichkeit zu bieten. Bei weiteren Fragen steht die Wirtschaftsförderung der Stadt Warstein allen Interessierten gerne zur Verfügung (Tel:02902/81-522).