Warstein Logo

Übersicht Dienstleistungen der Stadt Warstein

Gewerbeangelegenheiten

Wer einen Gewerbebetrieb errichten will, muss dies vor Beginn dem Bürgermeister der Stadt Warstein durch eine formalisierte Anzeige mitteilen.

Das gleiche gilt für die Um- bzw. Abmeldung eines Gewerbes. Der Gewerbetreibende erhält daraufhin kurzfristig eine Bestätigung über die erfolgte Gewerbeanzeige.

Eine Besonderheit stellt das Ausüben eines Handwerksbetriebes dar. Nach der Handwerksordnung sind Handwerksbetriebe in die Handwerksrolle einzutragen. In die Handwerksrolle werden diejenigen Gewerbetreibenden eingetragen, die eine Meisterprüfung erfolgreich abgelegt, einen Meister eingestellt oder eine Ausnahmegenehmigung der Bezirksregierung erhalten haben.

Das Ministerium für Wirtschaft und Arbeit des Landes NRW hat das Projekt "Gründungsfreundliches Gewerbemeldeverfahren NRW" angestoßen. Existenzgründer sollen ihr Gründungsvorhaben zügig umsetzen können und dabei umfassende Unterstützung von den Behörden des Landes und der Kommunen erhalten. Besuchen Sie hierzu das "Infocenter Gewerbeanmeldung NRW".  Hier können Sie sich innerhalb weniger Minuten darüber informieren, welche formalen Anforderungen ihr Vorhaben zu erfüllen hat.

  • An-/Ummeldung: 20 Euro
  • Abmeldung: kostenlos
  • Gewerbeordnung (GewO)
  • Handwerksordnung (HandwO)
  • Gewerbeabmeldung

    Um Ihr Gewerbe abzumelden, drucken Sie bitte dieses Formular aus und geben es ausgefüllt und unterschrieben beim zuständigen Sachgebiet ab.

  • Gewerbeanmeldung

    Um Ihr Gewerbe anzumelden, drucken Sie bitte dieses Formular aus und geben es ausgefüllt und unterschrieben beim zuständigen Sachgebiet ab.

  • Gewerbeummeldung

    Um Ihr Gewerbe umzumelden, drucken Sie bitte dieses Formular aus und geben es ausgefüllt und unterschrieben beim zuständigen Sachgebiet ab.

Ihre Ansprechperson

Herr David Schmidtke

d.schmidtke@­warstein.de (0 29 02) 81-353 Adresse | Öffnungszeiten | Details