Warstein Logo

Heimat-Preis 2020

Bewerbungen sind bis zum 30. September 2020 möglich

Die Vergabe des Heimat-Preises in Warstein geht in die zweite Runde. Auch in diesem Jahr können sich Einzelpersonen oder Gruppen sowie Vereine, Initiativen, Projektgemeinschaften oder andere Organisationen aus der Stadt Warstein, in denen ehrenamtlich gearbeitet wird, für den Heimat-Preis bewerben.

Bürgermeister Dr. Thomas Schöne appelliert an die ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürger, sich für den Heimat-Preis zu bewerben. "Gerade durch die aktuellen Einschränkungen wird deutlich, wie schmerzlich das nur sehr eingeschränkt mögliche ehrenamtliche Engagement vermisst wird, aber auf der anderen Seite auch, wie in schwierigen Zeiten das Ehrenamt der Gemeinschaft zu Hilfe eilen kann", so der Bürgermeister.

Die für die Würdigung erforderlichen Kriterien sind gegenüber dem letzten Jahr unverändert:

• Die Heimatkunde oder die Heimatpflege wird gefördert.
• Das Projekt ist bereits umgesetzt oder das Engagement läuft bereits und ist in der Stadt Warstein angesiedelt.
• Es muss sich um ein gemeinnütziges Projekt oder Engagement handeln, welches für die Öffentlichkeit zugänglich und erleb- bzw. nutzbar ist.

Engagements oder Projekte, die neben den vorgenannten Voraussetzungen auch der Attraktivitätssteigerung öffentlicher Plätze, Anlagen oder Gebäude der Stadt Warstein dienen, sind ebenso besonders förderungswürdig, wie Engagements oder Projekte,  die die Identifikation der Menschen mit ihrer Heimatgemeinde oder ihrem Heimatort oder den gesellschaftlichen Zusammenhalt - auch im Sinne der Integration von Neubürgern - oder die Jugend in der Stadt Warstein fördern.

Ausgeschlossen von der Förderung über den Heimat-Preis sind Engagements/Projekte von Körperschaften öffentlichen Rechts.
Die Entscheidung über die Preisvergabe fällt eine Jury, welche sich aus den Ortvorsteherinnen und Ortsvorstehern in der Stadt Warstein zusammensetzt. Es wird ein Preisgeld in Höhe von insgesamt  5.000,00 € ausgelobt, welches über das Landesförderprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.“ des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW zur Verfügung gestellt wird.

Die Preisträger aus der Stadt Warstein stellen sich anschließend einem Wettbewerb auf Landesebene.


Aussagekräftige Bewerbungen sind bis 30. September 2020 zu richten an:

Stadt Warstein
Sachgebiet Soziales, Schule, Sport, Kultur
Herrn Kaja
Dieplohstraße 1
59581 Warstein

Einen Bewerbungsvordruck finden Sie hier.

Für evtl. Rückfragen der Bewerber steht Herr Kaja unter der Nummer 02902 - 81283 oder unter der E-Mail h.kaja(at)warstein.de  zur Verfügung.

Kontakt

Telefon (0 29 02) 81-0

E-Mail post@warstein.de