Übersicht Dienstleistungen der Stadt Warstein

Widerspruch und Einwilligung nach dem Bundesmeldegesetz

Sie haben nach dem Bundesmeldegesetz (BMG) ein kostenloses Widerspruchsrecht gegen die Weiterleitung Ihrer nach dem Meldegesetz erhobenen Daten (Vor- und Familienname, ggf. Doktorgrad, Anschrift) an Parteien, Wählergruppen und andere Träger von Wahlvorschlägen im Zusammenhang mit Parlaments- und Kommunalwahlen.

Sie können Ihre Einwilligung zur Weitergabe Ihrer Daten (Vor- und Familienname, ggf. Doktorgrad, Anschrift) gem. § 50 Abs. 5 BMG i.V.m. § 50 Abs. 1 BMG an

- Mitglieder parlamentarischer und kommunaler Vertretungskörperschaften sowie an Presse und Rundfunk über Alters- und Ehejubiläen

und gemäß § 50 Abs. 5 BMG i.V.m. § 50 Abs. 2 BMG an

- Adressbuchverlage

erteilen.

Von diesem Widerspruchsrecht und der Möglichkeit der Erteilung einer Einwilligung können Sie bei der Anmeldung oder einem späteren Zeitpunkt Gebrauch machen.

Bundesmeldegesetz

Kontakt

Frau Andrea Bültmann

Details

Frau Margot Kühnen

Details

Frau Beate Witte

Details

Frau Tanja Hense

Details
Rathaus A-Z
Online-Services