72. Änderung des Flächennutzungsplanes „Photovoltaik am Steinrücken“, in der Ortschaft Suttrop

Der Stadtentwicklungsausschuss der Stadt Warstein hat in seiner Sitzung am 27.09.2022 beschlossen, die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB durchzuführen.

Der Geltungsbereich ergibt sich aus dem Übersichtsplan.

Zum weiteren Ausbau der regenerativen Energien in der Stadt Warstein soll durch die 72. Änderung des Flächennutzungsplanes in der Ortschaft Suttrop ein weiteres Gebiet für Anlagen, die der Nutzung der Sonnenenergie dienen, ausgewiesen werden. Das Gebiet befindet sich im Süden von Suttrop mit der Flurbezeichnung „Steinrücken“ und hat eine Größe von 1,06 ha.

Mit dem 72. Änderungsverfahren sollen rund 1,06 ha landwirtschaftlich genutzte Fläche zukünftig für eine Photovoltaikanlage genutzt werden. Anstelle der Darstellung „Flächen für die Landwirtschaft“ gem. § 5 Abs. 2 Nr. 9a BauGB soll eine Darstellung als Sondergebiet Zweckbestimmung: „Gebiete für Anlagen, die der Nutzung der Sonnenenergie dienen“ gem. § 5 Abs. 2 Nr. 2 BauGB in Verbindung mit § 11 Baunutzungsverordnung (BauNVO) erfolgen.

Im Rahmen der Umweltprüfung sind die Auswirkungen auf Schutzgüter zu prüfen. Daher liegen im Umweltbericht Informationen zu den nachfolgenden Schutzgütern vor.

  • Menschen und seine Gesundheit sowie die Bevölkerung insgesamt (Immissionen und Erholung)
  • Tiere (Arten und deren Lebensräume)
  • Pflanzen (Biotoptypen und Betrachtung der besonders geschützten Pflanzenarten)
  • Fläche (flächensparendes Bauen)
  • Boden (Bodentypen, Altlasten)
  • Wasser (Wasser- und Heilquellenschutzgebiet, Oberflächengewässer)
  • Klima und Luft (Klimatop, Anfälligkeit gegenüber Folgen des Klimawandels)
  • Landschaft (Landschaftsgestalt und Landschaftsbild)
  • Kultur- und sonstige Sachgüter (Kulturgüter, Kulturlandschaftsbereich „Warstein“, kulturlandschaftsprägende Objekte)
  • Biologische Vielfalt und Wechselwirkungen (Wechselwirkungen der Schutzgüter untereinander)

Auslegung

Die Vorentwürfe zur 72. Änderung des Flächennutzungsplanes, die Begründung, der Umweltbericht und der artenschutzrechtliche Fachbeitrag werden in der Zeit vom

21.11. bis 23.12.2022 (einschließlich)
bei der Stadtverwaltung Warstein, Sachgebiet Stadtentwicklung,
Dienstgebäude Technisches Rathaus, Schulstraße 7, Erdgeschoss, 59581 Warstein

öffentlich ausgelegt. 

Die Auslegung findet statt: 

  • montags bis einschließlich freitags zwischen 8.30 Uhr und 12.30 Uhr,
  • dienstags zusätzlich zwischen 14.00 Uhr und 16.00 Uhr und 
  • donnerstags zusätzlich zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr.

Nähere Informationen, insbesondere zu den Arten der umweltbezogenen Informationen, entnehmen Sie bitte den DOWNLOADS.

Ihre Ansprechpersonen

Frau Ricarda Dahmann

Sachgebiet Stadtentwicklung
Details
Rathaus A-Z
Online-Services