Warstein Logo
GEMÜTLICHKEIT PUR IN DER WARSTEINER
WINTERLANDSCHAFT
RAUSGEHEN STATT FERNSEHEN
Vater und Sohn durchqueren ein Bachbett
Gemeinsam entdecken
Kletterer an der Wand Hillenberg (Foto: Sabrinity)
Naturnah Sport betreiben
Außenbereich der Allwetterbades (Foto: Sabrinity)
Wasserspaß bei jedem Wetter
Wasserspaß bei jedem Wetter
Blick durch eine Wildblumenwiese auf strahlendblauen Himmel
Ganz einfach Natur erleben
Blick auf Warstein
Das Sauerland im Herzen

66. Änderung des Flächennutzungsplanes

(Geltungsbereich des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Photovoltaikanlage am Effelnerweg), Ortschaft Belecke

Die Stadt Warstein plant den Flächennutzungsplan im Außenbereich - nördlich - der Ortschaft Belecke zu ändern. Der Änderungsbereich ist aus dem Übersichtsplan ersichtlich.

Ziel der 66. Änderung des Flächennutzungsplanes ist die Erlangung der planungsrechtlichen Zulässigkeit für die Errichtung einer Freiland-Photovoltaikanlage durch einen Vorhabenträger. Dazu soll die im rechtswirksamen Flächennutzungsplan der Stadt Warstein bisher ausgewiesene "Fläche für die Landwirtschaft" zukünftig als "Sonstiges Sondergebiet" (§ 11 der Verordnung über die bauliche Nutzung der Grundstücke -Baunutzungsverordnung (BauNVO)-) mit der Zweckbestimmung "Gebiete für Anlagen, die der Nutzung der Sonnenenergie dienen" dargestellt werden.

Die Flächennutzungsplanänderung wird im Parallelverfahren nach § 8 Abs. 3 BauGB mit der Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Photovoltaikanlage am Effelnerweg" durchgeführt.

Zur frühzeitigen Beteiligung an der Bauleitplanung und zur Darlegung der Ziele und Zwecke sowie den wesentlichen Auswirkungen der Planung werden – neben der Bekanntmachung im Amtsblatt und auf dieser Internetseite der Stadt Warstein – die Planunterlagen ausgelegt. Dazu werden der Vorentwurf der 66. Flächennutzungsplanänderung (Kartenausschnitt) und der Vorentwurf der Begründung vom 10.09.2018 sowie der gemeinsame Umweltbericht und Artenschutzrechtlichen Fachbeitrag, jeweils von Juli 2018, in der Zeit vom

3.12.2018 bis 11.01.2019 (einschließlich)

bei der Stadtverwaltung Warstein, Sachgebiet Stadtentwicklung,
Dienstgebäude Technisches Rathaus, Schulstraße 7, Erdgeschoss, 59581 Warstein

gem. § 3 Abs. 1 BauGB öffentlich ausgelegt.
Die Unterlagen können auch - unabhängig von den geänderten Öffnungszeiten - mittwochs zwischen 8.30 und 12.30 Uhr eingesehen werden. Bitte beachten Sie, dass die Dienststellen zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen sind.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, einen Termin für die Einsichtnahme mit einem Mitarbeiter des Sachgebietes Stadtentwicklung (Tel. 09202/81-339 oder 81-340) zu vereinbaren.
Nähere Informationen, insbesondere zu den Zielen und Zwecken sowie den voraussichtlichen Auswirkungen der Planung entnehmen Sie bitte den DOWNLOADS.

Aktuell:

3.12.2018
bis
11.01.2019

   

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB durch Bekanntmachung im Amtsblatt und Auslegung
und
Behördenbeteiligung gem. § 4 Abs. 1 BauGB