Aufstellung der 1. Änderung des Bebauungsplans „Gewerbegebiet Kreggenbrink“, Ortschaft Suttrop

Der Stadtentwicklungsausschuss der Stadt Warstein hat in seiner Sitzung am 27.09.2022 den Aufstellungsbeschluss zur 1. Änderung des Bebauungsplanes „Kreggenbrink“ in der Ortschaft Suttrop gefasst. Der Beschluss wurde mit dem Amtsblatt vom 10.11.2022 bekannt gemacht.
In der Sitzung am 27.09.2022 wurde beschlossen, die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB durchzuführen.

Der Geltungsbereich ergibt sich aus dem Übersichtsplan.

Für das Gewerbegebiet Kreggenbrink am nordöstlichen Rand der Ortschaft Suttrop, am Ortsausgang in Richtung Rüthen, besteht der rechtskräftige Bebauungsplan „Gewerbegebiet Kreggenbrink“ der Stadt Warstein aus dem Jahr 1995. Der rund 11,06 ha große Geltungsbereich dieses Bebauungsplans ist bis auf ein Grundstück an der Straße „Zur Lütgenheide“ mit Gewerbebetrieben bebaut. Zur besseren Ausnutzung des Grundstückes sollen die Baugrenzen verändert werden, um eine Erweiterung der Betriebsgebäude auf dem Betriebsgrundstück zu ermöglichen, die innerhalb des mehr als 25 Jahre alten Bebauungsplanes nicht mehr realisierbar sind. Die Anpassung an die neuen Betriebsbedingungen erfordern die Änderung des rechtskräftigen Bebauungsplanes.  

Die durch Baugrenzen festgesetzten überbaubaren Grundstücksflächen werden neu geordnet. Im nördlichen Bereich erfolgte eine Anpassung an den Gebäudebestand. Im südlichen Bereich erfolgt eine Vergrößerung des Baufensters zur Errichtung einer Lagerhalle und damit die Verlagerung von Tätigkeiten in einer geschlossenen Halle.

Das Erweiterungsgebiet wird näher an den Siedlungsbereich der Ortschaft Belecke heranrücken. Insbesondere werden die Abstände zwischen dem Gebiet und dem Wohngebiet an der Kaspar-Bracht-Straße zu berücksichtigen sein.
Unter Beachtung des "Erlasses zum Immissionsschutz in der Bauleitplanung" kann im zukünftigen Bebauungsplan ein "Gewerbegebiet" zur Ansiedlung von Betrieben der Abstandsklasse V (300m-Betriebe) festgesetzt werden.

Auslegung

Die Vorentwürfe zur Aufstellung der 1. Änderung des Bebauungsplanes „Kreggenbrink", die Begründung mit Umweltbericht von September 2022, die Artenschutzprüfung der Stufe 1 sowie der schalltechnische Bericht von August 2022 werden in der Zeit vom

21.11. bis 23.12.2022 (einschließlich)
bei der Stadtverwaltung Warstein, Sachgebiet Stadtentwicklung,
Dienstgebäude Technisches Rathaus, Schulstraße 7, Erdgeschoss, 59581 Warstein

öffentlich ausgelegt.

Die Auslegung findet statt:

  • montags bis einschließlich freitags zwischen 8.30 Uhr und 12.30 Uhr,
  • dienstags zusätzlich zwischen 14.00 Uhr und 16.00 Uhr und
  • donnerstags zusätzlich zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr.

Nähere Informationen, insbesondere zu den Arten der umweltbezogenen Informationen, entnehmen Sie bitte den DOWNLOADS.

Ihre Ansprechpersonen

Frau Ricarda Dahmann

Sachgebiet Stadtentwicklung
Details
Rathaus A-Z
Online-Services