Warstein Logo

Aufstellung vorhabenbezogener Bebauungsplan

Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Im Bodmen 7", Ortschaft Warstein

Für die im beigefügten Übersichtplan dargestellte Fläche am westlichen Stadtrand der Stadt Warstein wird ein vorhabenbezogener Bebauungsplan gem. § 12 des Baugesetzbuches (BauGB) zugelassen.
Die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes "Im Bodmen 7" wird im Parallelverfahren nach § 8 Abs. 3 BauGB mit der 70. Flächennutzungsplanänderung durchgeführt.

Es sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die - durch den Vorhabenträger beabsichtigte - nördliche Erweiterung des Betriebs geschaffen werden.
Zurzeit umfasst das Autohaus ein Werkstattgebäude und Ausstellungs- und Freiflächen. Mehr als die Hälfte der verfügbaren Grundstücksfläche ist zurzeit unbebaut. Beabsichtigt ist eine nördliche Erweiterung des Betriebs, um eine 300 m² große Halle zu Lagerzwecken zu errichten und den Fortbestand des Autohauses zu sichern.

 

 

Wichtiger Hinweis zur Auslegung!

Die Stadt Warstein hat vor dem Hintergrund der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 entschieden, sämtliche städtische Dienststellen für Besucherinnen und Besucher zu schließen.

Ab Montag, 16. März, bleiben alle Dienststellen inklusive aller Nebenstellen der Stadt Warstein für Publikumsverkehr geschlossen. Der Verwaltungsbetrieb wird aufrechterhalten, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch und per E-Mail zu erreichen.

In Ausnahmefällen können unaufschiebbare persönliche Vorsprachen telefonisch mit Mitarbeiterinnen oder Mitarbeitern vereinbart werden. Bei Bedarf können die Unterlagen auch auf dem Postweg zugesandt werden.

Auslegung

Die Vorentwürfe des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes sowie die Begründung vom 31.01.2020 werden in der Zeit vom

  • 16.03.2020 bis 17.04.2020 (einschließlich) bei der Stadtverwaltung Warstein, Sachgebiet Stadtentwicklung, Dienstgebäude Technisches Rathaus, Schulstraße 7, Erdgeschoss, 59581 Warstein

öffentlich ausgelegt. Die Auslegung wurde anlässlich der Feiertage (Ostern) angemessen verlängert.

Die Auslegung findet statt:

  • montags bis einschl. freitags zwischen 8.30 Uhr und 12.30 Uhr,
  • dienstags zwischen 14.00 Uhr und 16.00 Uhr sowie
  • donnerstags zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr.

Die Unterlagen können auch mittwochs zwischen 8.30 und 12.30 Uhr eingesehen werden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den DOWNLOADS.

 

 

Kontakt

Telefon (0 29 02) 81-0

E-Mail post@warstein.de