Warstein Logo

Wichtiger Hinweis zur Auslegung!

Sollten die Türen verschlossen sein, können Sie über die Sprechanlage Kontakt zum Sachgebiet aufnehmen und werden an der Tür abgeholt.
Sie können auch gerne telefonisch (02902 81-336) oder per E-Mail (s.nowka(at)warstein.de) einen Termin zur Einsichtnahme der Unterlagen in der Dienststelle vereinbaren.
Wir bieten Ihnen auch eine Zusendung der Unterlagen per Post an, sofern Sie ein persönliches Erscheinen vermeiden möchten.

 

 

Neuaufstellung des Bebauungsplanes "Neuaufstellung Wiebusch", in der Ortschaft Belecke

Neuaufstellung des Bebauungsplanes "Neuaufstellung Wiebusch", in der Ortschaft Belecke

Der Stadtentwicklungsausschuss hat in seiner Sitzung am 16.06.2020 die öffentliche Auslegung des Entwurfes zur Neuaufstellung des Bebauungsplanes "Neuaufstellung Wiebusch" gem. § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen.
Der Geltungsbereich ist aus dem Übersichtplan ersichtlich.

Der Bereich des Gewerbegebietes soll grundlegend überplant und an die aktuellen Bedarfe und heutigen Anforderungen angepasst werden. Das Plangebiet Wiebusch befindet sich im Stadtgebiet Warstein in der Ortschaft Belecke. Nördlich der B 516 gelegen grenzt das Gebiet östlich an die Nachbarkommune Rüthen. Nordöstlich liegt das Naturschutzgebiet „Drewer Steinbrüche“. Im Norden des Gebietes schließen sich landwirtschaftliche Flächen und der Industriepark Warstein-Belecke an.
In einem Parallelverfahren werden zeitgleich die Darstellungen im Flächennutzungsplan angepasst (67. Änderung des Flächennutzungsplanes).

Zusätzlich zu den schon vorhandenen gewerblichen Bauflächen wird durch die geplante Erweiterung eine zusätzliche gewerblich, nutzbare Fläche von ca. 2 ha geschaffen. Eine Vorabstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Soest schaffte bereits Klarheit darüber, dass darüber hinaus eine Ausweitung der gewerblichen Flächen nicht möglich sei. Der angrenzende Biotopkomplex der Dumecke und die schützenswerten Grünflächen östlich des Bachlaufes kommen für eine mögliche Bebauung nicht in Frage.

Bedarfsgerechte und an aktuelle Bedarfe angepasste Erweiterungsmöglichkeiten stellen für die Betriebe eine langfristige Perspektive am Gewerbestandort Wiebusch dar.

Aufgrund der identischen Planungsziele ist für die 67. Flächennutzungsplanänderung und die Neuaufstellung des Bebauungsplanes eine gemeinsame Textfassung des Umweltberichtes und des artenschutzrechtlichen Fachbeitrages erstellt worden.

Auslegung

Neuaufstellung des Bebauungsplanes "Neuaufstellung Wiebusch", in der Ortschaft Belecke

Die Entwürfe
- Neuaufstellung des Bebauungsplanes "Neuaufstellung Wiebusch",
- zu der Begründung,
- des gemeinsamen Umweltberichtes und artenschutzrechtlichen Fachbeitrages als Bestandteile der Begründung, mit den Ergebnissen und den umweltbezogenen Stellungnahmen der frühzeitigen Behörden- und Öffentlichkeitsbeteiligung, werden gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) in der Zeit vom

  • 06.07.2020 bis 14.08.2020 (einschließlich)  bei der Stadtverwaltung Warstein, Sachgebiet Stadtentwicklung, Technisches Rathaus, Schulstraße 7, Erdgeschoss, 59581 Warstein,

öffentlich ausgelegt. Die Auslegung wurde aufgrund der Sommerferien (29.06.2020 bis 11.08.2020) angemessen verlängert.

Die Auslegung findet wie folgt statt:
- montags bis einschließlich freitags zwischen 8.30 Uhr und 12.30 Uhr,
- dienstags zwischen 14.00 Uhr und 16.00 Uhr und
- donnerstags zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr.

 

 

 

Kontakt

Telefon (0 29 02) 81-0

E-Mail post@warstein.de